Willkommen auf der Website der Gemeinde Worb



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

BZ-Artikel: Bald ziehen die Flüchtlinge ein

Im Mai eröffnet das Übergangszentrum in der alten Filzfabrik: Bis zu 65 Flüchtlinge können dereinst dort untergebracht werden.

Nun ist bekannt, wann die ersten Flüchtlinge in der alten Filzfabrik in Worb einquartiert werden: Im Mai öffnet das Durchgangszentrum seine Türen, wie das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) des Kantons Bern gestern mitteilte. Das SRK wird das Zentrum führen und die Integration der Flüchtlinge übernehmen.

Familien aus Syrien
Für bis zu 65 Flüchtlinge bietet die "Filzi" Platz. Nach der Eröffnung ziehen vorerst 30 ein. Weitere Flüchtlinge folgen in Wochen danach. Es handelt sich dabei vornehmlich um Familien aus Syrien, die als Kontingentsflüchtlinge aufgenommen wurden. Diese gelten als besonders verletzlich, weshalb der Bundesrat sie im Rahmen des Resettlement-Programms direkt in die Schweiz einreisen liess.
Zur Verfügung stellt die Filzfabrik deren Inhaber Niklaus Sägesser. Auch die Gemeinde Worb unterstützte das Projekt von Anfang an.

B>Ein Artikel aus der <a href="http://www.bernerzeitung.ch" icms="http://www.bernerzeitung.ch"></a>

Datum der Neuigkeit 17. März 2017

© Copyright Gemeinde Worb 2010