Willkommen auf der Website der Gemeinde Worb



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baustart im Abschnitt Worbboden

Jetzt rückt der zweite Teil des Hochwasserschutzprojekts in Worb in den Blickpunkt. Ab September beginnen die Bauarbeiten im Worbboden, wo entlang der Lauigasse ein neues offenes Bachbett für die Worble erstellt wird.

In enger Abstimmung mit dem kantonalen Strassenbauprojekt baut die Gemeinde Worb bis Sommer 2014 das neue Bachbett im Abschnitt Worbboden. Mit den Arbeiten beauftragt wurde die ARGE Kästli AG und Walo Bertschinger AG. Zwei Bauequipen arbeiten gleichzeitig bachaufwärts, einerseits ab Gemeindegrenze Vechigen und andererseits ab Underlouige. Schon ab Sommer 2013 soll die Worble in diesem Abschnitt gemeinsam mit dem Bächu in Richtung Vechigen fliessen. Anschliessend wird der von der Worble entlastete Änggisteibach bis Sommer 2014 ausgebaut und revitalisiert.

Die Ausführung von Teil 2 des Hochwasserschutzprojekts hat bereits mit den Vorarbeiten der Verkehrssanierung begonnen. Unter der Bernstrasse ist der Worble-Durchlass erstellt worden, der Durchlass unter der Rubigenstrasse ist momentan im Bau.

Entlang der Spange Süd entsteht das neue Worblebett gleichzeitig mit dem Bau der Umfahrungsstrasse. Dieser Abschnitt sowie der Abschnitt in der Bächumatt werden bis Frühling 2016 vollendet.

Datum der Neuigkeit 29. Aug. 2012