Willkommen auf der Website der Gemeinde Worb



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erster Befreiungsschritt für die Worble

Trotz nassem Frühling und Herbst liegen die Bauarbeiten im Zeitrahmen. Im Worbboden war das neue Bachbett entlang der Lauigasse Anfang August fristgerecht für das Worblewasser bereit. Nachdem der Kanton im Juli die RBS-Brücke an den definitiven Standort gezogen hatte, konnte die Worble aus dem Kanal befreit und in das neue Gerinne geleitet werden. Wegen des trockenen Sommers benötigte der Bach einige Wochen, bis das Wasser nach Vechigen gelangte und nicht mehr vollständig versickerte. Das neue Bachbett entlastet das alte Gerinne entlang der Bollstrasse, sodass die Wasserbauarbeiten an der Ostseite des Worbbodens in Angriff genommen werden konnten.

Seit wenigen Wochen säumen junge Hecken und Hochstammbäume die Ufer. Was jetzt noch karg und fragil aussieht, wird bald zu einer kräftig begrünten Uferlandschaft heranwachsen und eine Augenweide sein für alle, die ganz im Sinne von «worbletalwärts» den neuen Naherholungsort im Worbboden geniessen. Zu diesem Zweck sind auch Sitzgelegenheiten vorgesehen.

.
Bilder der Worble
 

Datum der Neuigkeit 18. Dez. 2013