Verkehrssanierung


Die Verkehrssanierung entlastet das verkehrsgeplagte Zentrum von Worb vom Durchgangsverkehr. Die Umfahrungsstrasse wurde 2016 in Betrieb genommen, die Umgestaltung des Zentrums ist seit Ende 2018 abgeschlossen.

Das letzte Teilprojekt im Rahmen der Verkehrssanierung ist die Umgestaltung der Richigenstrasse. Die Ausfallsachse von Worb Richtung Emmental soll für Zufussgehende und Velofahrende sicherer werden. Der Baubeginn ist offen, da noch Einsprachen hängig sind.
Die Kosten für die Verkehrssanierung Worb belaufen sich auf 74 Mio. Franken und werden zu einem Drittel vom Bund und zu zwei Dritteln vom Kanton übernommen.

Kreisel im Worbboden
Eine Flugreise über die Umfahrung Worb

Video zum Bau der Umfahrung Worb

Ergebnisse der Umfrage zur Verkehrssanierung Worb (PDF)
 
 

Gedruckt am 21.10.2019 21:28:55