Willkommen auf der Website der Gemeinde Worb



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wo ist der Wislentunnel?

Es geht flott voran mit der Verkehrssanierung Worb: Seit Mitte September ist der Wislentunnel im Rohbau fertiggestellt. Jetzt folgen der Innenausbau und die Ausrüstung des Tunnels, damit die Umfahrung im Herbst 2016 in Betrieb genommen werden kann.

Der eine oder andere Spaziergänger dürfte sich derzeit fragen: Wo ist er denn jetzt, dieser vielbesagte Wislentunnel? Wo sind die grossen Aushubdepots an der Rubigenstrasse? Davon ist in der Tat nicht mehr viel zu sehen und das ist gut so. Denn die im Tagbau erstellte Tunnelröhre ist fertig und bereits wieder mit Erdmaterial überdeckt. Hangseitig ist die Hinterfüllung des Tunnels abgeschlossen. Die Rekultivierung hat begonnen und bis im Sommer 2016 werden die Fruchtfolgeflächen wiederhergestellt und bereit zum Bewirtschaften sein. Parallel dazu laufen dorfseitig entlang des Wislentunnels die Arbeiten für das Entlastungsgerinne der Worble. Der Tunnel selber ist im Rohbau vollendet. Die Entwässerungsschächte im Tunnel sind erstellt und alle Kanäle, in welche die verschiedenen Werkleitungen eingezogen werden, sind fertig betoniert.
In diesen Tagen wird auf der ganzen Spange Süd der Belag eingebaut. Es handelt sich allerdings erst um die Tragschicht. Bis der Alltagsverkehr die neue Strasse in Beschlag nehmen kann, dauert es noch. Wenn die Arbeiten aber weiterhin so reibungslos verlaufen wie in diesem Jahr, wird es im nächsten Herbst so weit sein: Dann wird die Umfahrung auf der ganzen Länge vom Kreisel Worbboden bis zum Kreisel Rubigenstrasse in Betrieb gehen so wie es im Bauprogramm vorgesehen ist.


Ausblick 2016
  • Der Innenausbau und die Ausrüstung des Wislentunnels beginnen im April. Die Betriebs- und Sicherheitsanlagen wie zum Beispiel Beleuchtung oder Brandmelder werden bis im Juli im Tunnel eingebaut sein.
  • Zeitgleich werden die Zentralen an den beiden Portalen ausgebaut. In ihnen befinden sich alle Steueranlagen und das Notstromaggregat.
  • Rechtzeitig auf die neue Spielsaison ab Anfang Mai werden die zwei neuen Tennisplätze und die Zugänge über die Worble fertig sein.
  • Im August folgt dann der Einbau des Deckbelags im Tunnel und auf den Umfahrungsstrecken Spange Süd und Nord.
  • Im Herbst kann die Umfahrung voraussichtlich in Betrieb genommen werden.
  • Die Spange Nord wird im Herbst 2016 zeitgleich mit der Spange Süd eröffnet. Der Parkplatz vor dem Oberstufenzentrum Worbboden wird zurzeit fertiggestellt. Es sind Wasserleitungsarbeiten im Gang, um die Wasserversorgung für das Schulhaus zu gewährleisten.

Ausbau und Lärmschutz Rubigenstrasse: ab 2017
Die Rubigenstrasse wird für den Langsamverkehr um 1,5 Meter verbreitert und gleichzeitig werden Lärmschutzmassnahmen realisiert. Diese Arbeiten werden erst nach Inbetriebnahme der Umfahrungsstrassen im Frühling 2017 in Angriff genommen.
Bild vom Wislentunnel
Vom Wislentunnel ist hier schon nicht mehr viel zu sehen

Datum der Neuigkeit 27. Nov. 2015