Willkommen auf der Website der Gemeinde Worb



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Worber Kulturpreis


Der Worber Kulturpreis wird pro Legislatur zwei Mal verliehen und ist mit 5'000 Franken dotiert. Die Ortsmarketing-Kommission bildet die Jury.

Wer kann sich bewerben?
Die Preisträgerinnen und Preisträger müssen in den Bereichen Kunst oder Sport tätig sein oder eine besondere Leistung erbracht haben. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Institutionen, die sich in besonderer Weise für das kulturelle und sportliche Leben in Worb engagiert und verdient gemacht haben.
Der Preis soll zur Förderung der Kultur in der Gemeinde verliehen werden und wird als Anerkennung für erbrachte, besondere Leistungen ausgerichtet und nicht für ein geplantes oder in Bearbeitung stehendes Projekt.

Verordnung über die Verleihung des Kulturpreises

Preisverleihung
Der Preis wird in Form eine Feier verliehen. Der Termin wird mit der Preisträgerin oder dem Preisträger vereinbart.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger
1997: Regisseurin Margaret Otti
1998: Ehemaliger Brauerei-Wirt und Konzertorganisator Ronald Preisig
1999: Eisenplastiker Roger Bertsch
2000: Olympia-Teilnehmer Florence Dinichert und Alain Rohr
2001: Hans und Elisabeth Wittwer ("Sagi Hans")
2002: Bildhauer Sam Thöni
2003: Betriebsleiter und Braumeister Max Egger
2004: Schülerturnier-Organisator Gerhard "Gere" Lüthi und Musiklehrer Thomas Baur
2005: Geschichtsprofessor Heinrich Richard Schmidt
2006: Kulturverein Atelier
2007: Musiker Resli Burri und Schauspielerin Brigitta Weber
2008: Dorfgemeinschaft Rüfenacht
2009: Journalist Martin Christen; mehr bei BERN-OST...
2010: Seniorenbühne des Vereins VSeSe; mehr bei BERN-OST...
2011: Cantica Nova Chor; mehr bei BERN-OST...
2012: Paul Saner und Peter Hubacher; mehr bei BERN-OST...
2014: Anita Vogt, "Gastorant"-Betreiberin; mehr bei BERN-OST...
2016: Musikschule Worblental/Kiesental; mehr bei BERN-OST...
2018: Chinoworb mehr...