Wie gut ist unser Wasser?

30.11.2022

Die Gemeinde Worb verfügt in allen Versorgungsgebieten über einwandfreies Trinkwasser, welches die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

1. Trinkwasserqualität in der Gemeinde Worb

Die Gemeinde Worb verfügt in allen Versorgungsgebieten über einwandfreies Trinkwasser, welches die gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Nachfolgend die Untersuchungsergebnisse vom 25. Oktober 2022 mit Ausnahme des Verteilnetzes Ried, 23. August 2022 und Verteilnetz Wattenwil-Bangerten, 21.Oktober 2022.

ProbenahmestelleBakteriologische QualitätGesamthärte in franz. Graden (°fH)Nitratgehalt in mg/l
Verteilnetz Rüfenacht (Schulhaus)einwandfrei21.0 (mittelhart)5.0 mg/l
Verteilnetz Vielbringen (Spycherweg)einwandfrei21.0 (mittelhart)5.0 mg/l
Verteilnetz Worb (Kreuzgasse, lfd. Brunnen)einwandfrei21.0 (mittelhart)4.9 mg/l
Verteilnetz Enggistein (Schlosserei Iseli)einwandfrei21.0 (mittelhart)5.0 mg/l
Verteilnetz Richigen (Malerei Lehmann)einwandfrei21.0 (mittelhart)5.0 mg/l
Verteilnetz Ried (WV Kiesental WAKI)einwandfrei34.0 (hart)25.4 mg/l
Verteilnetz Wattenwil und Bangerten (WV Walkringen)einwandfrei32.0 (hart)26.0 mg/l

Höchstwert Nitratgehalt gemäss Verordnung des EDI über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zu-gänglichen Bädern und Duschanlagen (TBDV).

Zum Vergleich die Klassierungstabelle der Gesamthärte gemäss dem Schweizerischen Lebensmittelbuch.

Härtestufen in franz. Härtegraden °fH (1 franz. Härtegrad = 0.56 deutscher Härtegrad)

  • 0 bis 7 sehr weich
  • grösser 7 bis 15 weich
  • grösser 15 bis 25 mittelhart
  • grösser 25 bis 32 ziemlich hart
  • grösser 32 bis 42 hart
  • grösser als 42 sehr hart



2. Herkunft des Wassers

Im Normalbetrieb:
Grundwasser, Aareinfiltrat von der Wehrliau Muri                         98%
Grund- und Quellwasser vom Wasserverbund Kiesental WAKI    1%
Grund- und Quellwasser von WV Walkringen seit Oktober 2021  1%

Im Alternativbetrieb wegen Umbau Pumpwerk Wehrliau September 2022 – ca. Sommer 2023:
Grundwasser Emmental Aeschau                                                    98%


3. Behandlung des Wassers

Weil eine bakteriologische Verunreinigung nie ausgeschlossen werden kann, wird das Grundwasser in Muri vorsorglich mit einer alkalischen Chlorlösung (Natriumhypochloritlösung) desinfiziert.

4. Pikettdienst der Wasserversorgung

Bei einem Wasserleitungsdefekt ausserhalb des Gebäudes, z. B. einem Rohrbruch und bei Wasseraus-tritt auf der Strasse oder im Garten alarmieren Sie den Pikettdienst unserer Wasserversorgung!



5. Kontaktstelle für weitere Auskünfte

Weitere Auskünfte und Informationen betreffend Wasserqualität erfahren Sie bei der Polizeiabteilung
Worb, Telefon 031 838 07 80.

Polizeiabteilung Worb