Inhalt

Lehrlingsausbildung

Ausbildung als Kaufmann/Kauffrau
Die Lehre zum Kaufmann oder zur Kauffrau dauert drei Jahre und eignet sich für junge Leute mit gutem Sekundarschul- oder sehr gutem Realschulabschluss mit 10. Schuljahr. Die Gemeindeverwaltung Worb bietet jährlich zwei kaufmännische Lehrstellen an (E- oder M-Profil).

Die Lernenden durchlaufen während der Lehrzeit folgende Abteilungen:
Bauabteilung und Zentrale Dienste (1. Lehrjahr),
Polizeiabteilung und Sozialdienste inkl. AHV-Zweigstelle (2. Lehrjahr),
Finanzabteilung inkl. Steuerbüro und Präsidialabteilung (3. Lehrjahr).

Während der Ausbildung besuchen die Lernenden im E-Profil zwei Tage pro Woche im ersten und zweiten Lehrjahr und einen Tag pro Woche im dritten Lehrjahr die Berufsschule für Wirtschaft und Dienstleistungen(BWD) im Wankdorf Bern. Lernende im M-Profil besuchen alle Lehrjahre je zwei Tage pro Woche die Berufsschule.

Weitere Infos finden sich beim BWD BERN.

Ausbildung als Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt
Die Lehre als Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt (Fachrichtung Haus- oder Werkdienst) dauert drei Jahre und eignet sich für junge Leute, die ihre schulische Grundausbildung auf gutem Realschulniveau abgeschlossen haben und eine Lehre im handwerklichen Bereich absolvieren möchten. Die Gemeinde Worb bietet jährlich eine Lehrstelle als Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt an.

Die Lernenden werden während der Lehrzeit in Schulhäusern und im Werkhof ausgebildet. Dabei erledigen sie unter anderem folgende Arbeiten: Pflege und Unterhalt von Grünanlagen und Strassen, Reparatur- und Servicearbeiten an Werkzeugen, Geräten und Maschinen, Arbeiten auf dem Gebiet der Entsorgung usw.

Während der Ausbildung besuchen die Lernenden einen Tag pro Woche die Gewerblich Industrielle Berufsfachschule in Thun.

Weitere Infos finden sich bei der Gewerblich Industriellen Berufsschule Thun.