Inhalt

FAQ

Andere

In der Schweiz gibt es Kantone, welche Unterschriftsbeglaubigungen vornehmen dürfen. Im Kanton Bern ist dies aus rechtlichen Gründen jedoch nicht erlaubt. Nähere Informationen finden Sie bei der Staatskanzlei.

Anmelden, Abmelden und Umziehen

Ein Umzug innerhalb der Gemeinde muss gemeldet werden. Dazu müssen Sie mit dem Schriftenempfangsschein (Niederlassungs-/Aufenthaltsbewilligung) bei uns vorbeikommen und uns die neue Adresse, die betroffenen Personen sowie das Umzugsdatum bekannt geben. Der Schriftenempfangsschein wird von uns gratis angepasst.

Ausländer bringen anstelle des Schriftenempfangscheines ihre Ausländerausweise auf die Gemeinde. Die Adressänderung wird von uns an den Migrationsdienst Bern gemeldet, welcher einen neuen Ausländerausweis ausstellt. Sobald dieser auf der Gemeinde eingetroffen ist, erhalten Sie einen Brief und können den Ausweis gegen eine Gebühr auf der Einwohnerkontrolle abholen.

Ausweise

Bauen und Planen

Die Abstände von Bäumen und Sträuchern sind im Gesetz über die Einführung des schweizerischen Zivilgesetzbuches (EGzZGB), Art. 79 (Nachbarrecht), geregelt.

Für Bäume und Sträucher sind wenigstens die folgenden, bis zur Mitte der Pflanzstelle zu messenden Grenzabstände einzuhalten:
  • 5 m für hochstämmige Bäume, die nicht zu den Obstbäumen gehören, sowie für Nussbäume
  • 3 m für hochstämmige Obstbäume
  • 1 m für Zwergobstbäume, Zierbäume und Spaliere, sofern sie stets auf eine Höhe von 3 m zurückgeschnitten werden
  • 50 cm für Ziersträucher bis zu einer Höhe von 2 m sowie für Beerensträucher und Reben.

Für Grünhecken gelten die um 50 cm erhöhten Abstände der Einfriedungen über 1.20 m.
Ausser in Ortsschutzgebieten und an Baudenkmälern bedürfen Parabolantennen bis 0.8 Quadratmetern an Fassaden in deren Farbe keiner Baubewilligung.

Freizeit

LokalKontakt
Worber Gemeindesaal
Bärenplatz 2
3076 Worb
musicline
Marc Schär
Postfach 1122
3000 Bern 23
Telefon: 031 311 25 94
Musicline
Freizeithaus Worb
Äusserer Stalden 3
3076 Worb
Jugendarbeit Worb
Äusserer Stalden 3
3076 Worb
Telefon: 031 839 66 68
Clubhaus Niederhaus der Kleintierfreunde Worb
Stationsstrasse
3076 Worb
Andrea Lüthi
Eigerstrasse 22
3076 Worb
Telefon: 031 839 46 12 (ab 18 Uhr erreichbar)
Schützenhaus Vielbringen
Vielbringen
3075 Rüfenacht
Peter Stadelmaier
Breitfeldstrasse 16
3075 Rüfenacht
Telefon: 031 839 17 12
Pfadiheim Rüfenacht
Moosweg 3
3075 Rüfenacht
Franziska und Andreas Rasch
Alte Bernstrasse 67
3075 Rüfenacht
Telefon: 031 839 68 39
Pfadiheim Worb
Hasliweg
3076 Worb
Markus Oester
Beitenwilstrasse 45
3075 Vielbringen
Telefon: 077 413 78 70
Spycher Rüfenacht
Dorfstrasse
3075 Rüfenacht
Ursula Burri
Scheyenholzstrasse 18
3075 Rüfenacht
031 839 43 19
Zivilschutzanlage Hofmatt
Bernstrasse
3076 Worb
Gemeindeverwaltung Worb
Polizeiabteilung
Postfach
3076 Worb
Telefon: 031 838 07 80
Kirchgemeindehaus Worb
Bühliweg 1
3076 Worb
Fritz Walther
Telefon: 031 839 54 38
fritz.walther@refkircheworb.ch
Kirchgemeindehaus Rüfenacht
Sperlisacher
3075 Rüfenacht
Fritz Walther
Telefon: 031 839 54 38
fritz.walther@refkircheworb.ch
Gemeinschaftsraum Ried
3082 Ried
Orts- und Ofehüsiverein Ried
Daniela Wirth
Telefon: 031 711 31 34
oov-ried@gmx.ch
Sie können auf der Seite der Vereine ein Verzeichnis ausdrucken.

Im Todesfall

Testamente und Erbverträge von Personen mit Wohnsitz in Worb können zur sicheren Aufbewahrung bei der Finanzabteilung hinterlegt werden. Damit wird sichergestellt, dass die Verfügung von Todes wegen unmittelbar nach dem Tod gemäss den gesetzlichen Bestimmungen eröffnet wird.

Für die Hinterlegung wird eine einmalige Gebühr von CHF 40.00 verlangt.

Hinweise:
  • Errichtung einer Verfügung von Todes wegen: Letztwillige Verfügungen (Testamente) können eigenhändig (handschriftlich) oder notariell (Verurkundung durch einen Notar) erstellt werden. Gemeinsame Testamente zweier oder mehrerer Personen sind ungültig.
  • Erbvertrag: Erbverträge können nur notariell abgeschlossen werden.

Für Fragen über die in Ihrem speziellen Fall zu wählende Form und über materielle Inhalte lassen Sie sich am Besten durch einen Notar beraten.

Hinterlegung:
In der Regel wird ein Originaltestament in einem verschlossenen Briefumschlag, beschriftet mit dem Namen und der Adresse der Verfasserin oder des Verfassers und mit dem Datum des Testamentes persönlich am Schalter übergeben oder per Post (eingeschrieben) zugestellt. Lassen Sie Ihr Testament notariell erstellen, können Sie den Notar mit der Zustellung beauftragen. Falls Sie zu Hause eine Kopie aufbewahren möchten, sollten Sie darauf den Vermerk "Original bei der Gemeinde Worb deponiert" anbringen.

Änderungen in hinterlegten Testamenten:
Gegen Vorweisung eines Personalausweises und des Empfangsscheins kann das Testament durch die Verfasserin oder den Verfasser persönlich jederzeit herausverlangt, abgeändert und wieder eingelegt werden.

Wenn Sie früher abgefasste Testamente durch ein neues ersetzen, sollten Sie alle älteren Versionen vernichten. Damit können Unklarheiten bei der Eröffnung verhindert werden.

Öffentlicher Verkehr

Politik

Rund um Tiere

Bringen Sie Ihr verstorbenes Haustier zur Tierkadaverstelle.

Trauungen

Die Gemeinde Worb hat kein eigenes Zivilstandsamt. Wir gehören zum Zivilstandskreis Bern-Mittelland (siehe Links).