Inhalt

Gasthof Löwen

Restaurant und Hotel
Gasthof Löwen, erbaut 1744-46. Führt sich auf eine Tavernenwirtschaft in Worb zurück, die 1375 urkundlich erwähnt wird. Beherbergte viele renommierte Gäste.
Gasthof Löwen

1. Baujahr
erbaut 1744-46

Inschriften/Baudaten
F P 1744 (Kellertürsturz, im Innern)

Geschichte
Aus der Chronik des Gasthofs Löwen Worb (1973) erfahren wir:
"600 Jahre Löwen Worb!
Das darf man wohl sagen; denn im Jahr 1375 wird die Tavernenwirtschaft Worb urkundlich zum erstenmal erwähnt und zwar wegen Essens des Schultheissen mit den Ratsherren etc. Also muss sie damals schon einige Jahre bestanden haben.
300 Jahre ununterbrochen im Besitz der gleichen Familie!
Das sind nur 10 Generationen, weil zwei gleich 64 resp. 35 Jahre lang herrschte. Die Familiennamen änderten von Roth auf Hofmann und dann auf Bernhard, weil beidemal die Erbschaft auf eine verheiratete Tochter ging."
Dem „Gästebuch“ kann man folgendes entnehmen:
"Zweiter Weltkrieg: Während der Armeestab in Worb war, logierten im „Löwen“ u.a. Generalstabschef Huber, Oberstlt. Masson usw. General Guisan kam mehrmals zu Besprechungen oder Feiern.
Regelmässige Gäste waren auch die britische und amerikanische Botschaft.
1945: Erste Ministerkonferenz nach dem Krieg (Minister Stucki und C. Burckhardt).
1946: Erste internationale Strafrechtskommission
1949: Erste internationale Eisenbahntransportkonferenz
Im Laufe der Jahre:
Kronprinzessin Juliane von Holland
Prinz von Dänemark (Rotary-Präsident)
Regelmässig, wenn sie in der Schweiz waren:
Die Herren Professor Röpke, Professor Sauerbruch, der Sänger Benjamino Gigli, der Dirigent Furtwängler."

Quellen

  • Bauinventar der Gemeinde Worb, Band 1, Objekte mit Strassennamen, herausgegeben von der Einwohnergemeinde Worb und der Denkmalpflege des Kantons Bern, 2003, Seite 59.
  • Gasthof Löwen Worb: Chronik von 1375-1973: nach den Urkunden und Akten dargestellt, 1973, 10 Blätter.

Weitere Bilder aus der Bilddatenbank der IG Worber Geschichte
Gasthof Löwen (Foto Franziska Ryter 2012) Gasthof Löwen (Foto Franziska Ryter 2012)