Inhalt

Neuschloss

Barockschloss und Herrschaftssitz
Das Neuschloss wurde 1734-37 für Franz Ludwig von Graffenried erbaut; umgebaut 1898 und 1912-13; renoviert 1987-92.
Neuschloss

1. Baujahr
erbaut 1734-37

Wichtige Umbauten
umgebaut 1898 und 1912-13; renoviert 1987-92

Geschichte
Das Neuschloss Worb wurde in den Jahren 1734-37für Franz Ludwig von Graffenried erbaut und nicht wie von früherer Forschung angenommen für dessen Vater, Christoph von Graffenried.
Das Neue Schloss Worb diente im späten 18. und 19. Jahrhundert als ganzjähriger Wohnsitz für Mitglieder der Herrschaftsfamilie oder als Campagne.

Quellen
Bauinventar der Gemeinde Worb, Band 1, Objekte mit Strassennamen, herausgegeben von der Einwohnergemeinde Worb und der Denkmalpflege des Kantons Bern, 2003, Seite 81.

Literatur

  • Johanna Strübin Rindisbacher, Ein neüwas schönes und kostbares Schloss, in: Heiner Richard Schmidt, Worber Geschichte, Bern 2005, S. 234-243.
  • Johanna Strübin Rindisbacher, Neuschloss Worb, Bern 2004.

Weitere Bilder zum Neuschloss aus der Bilddatenbank der IG Worber Geschichte
Neuschloss (Foto Johanna Strübin Rindisbacher 2004)
Neuschloss (Foto Johanna Strübin Rindisbacher 2004)