Inhalt

Medienmitteilung: Worber Wirtschaftspreis

16. Juni 2022

Die Salzmann Transporte AG gewinnt den Worber Wirtschaftspreis 2022

Der Gemeinderat vergibt den Worber Wirtschaftspreis 2022 der Salzmann Transporte AG. Die Salzmann Transporte AG ist in den Nischen flüssige und feste Abfälle, Asche aus Verbrennungs- anlagen, Streusalz für den Winterdienst zahlreicher Gemeinden und kantonaler Strasseninspek- torate, Gülle und Kompost aus Biogasanlagen für die Landwirtschaft sowie Altholz- und Ersatz- brennstoffe für diverse Verbrennungsanlagen tätig. Zudem setzt sie sich für die Reduktion des CO2-Ausstosses ein. Der Gemeinderat zeichnet die Salzmann Transporte AG für ihre langjährige und sehr innovative Geschäftstätigkeit aus. 

Die Salzmann Transporte wurde 1970 als Einzelfirma gegründet. Ihr Zweck waren Klärschlammtransporte für die ersten Kläranlagen sowie das Ausbringen des Klärschlamms auf landwirtschaftlichen Kulturflächen. Aufgrund des stetigen Wachstums erfolgte 1986 die Umwandlung zur heutigen Aktiengesellschaft. Im Rahmen einer externen Nachfolgelösung übernahmen Fredi und Lorenz Häuselmann das Unternehmen per 1. Januar 2010 von Hedwig Salzmann. Seither wurde intensiv in den Fahrzeugpark investiert: Es wurden Lastwagen der neusten Abgasnorm beschafft (Euro 6), der Fuhrpark wurde modernisiert und um neue Bereiche er-weitert. Mitte 2013 übernahm Lorenz Häuselmann die Geschäftsführung von seinem Vater Fredi. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 15 Mitarbeiter.

Das Unternehmen ist heute in den folgenden Nischen tätig, die sich übers Jahr gut ergänzen: flüssige und feste Abfälle, Asche aus Verbrennungsanlagen, Streusalz für den Winterdienst zahlreicher Gemeinden und kantonaler Strasseninspektorate, Gülle und Kompost aus Biogasanlagen für die Landwirtschaft, Altholz- und Ersatzbrennstoffe für diverse Verbrennungsanlagen wie das Holzkraftwerk Aarberg und Zementwerke.

Seit zwei Jahren besteht eine Zusammenarbeit mit dem Berner Start-up Neustark AG für CO2-Transporte. Das Start-up hat ein Verfahren entwickelt, um gebrochenes Recyclingbetonkies zu begasen. Dadurch wird CO2, statt in die Atmosphäre abgegeben, dauerhaft im Kies eingelagert. Die Betonqualität wird damit nicht negativ beeinflusst. Zudem kann bis zu 10 Prozent Zement eingespart werden, was Kosten reduziert und wiederum den CO2-Ausstoss der energieintensiven Zementproduktion senkt.

Dieses Jahr werden erste stationäre CO2-Speichertanks bei mehreren Betonwerken in der ganzen Schweiz in Betrieb genommen, die dann regelmässig von der Salzmann Transporte AG mit CO2 versorgt werden. Eigens für die künftigen CO2-Transporte wurde vor zwei Jahren die erste gasbetriebene Zugmaschine für einen Sattelzug mit 40 Tonnen Gesamtgewicht beschafft. Es handelte sich damals um das zweite solche Fahrzeug der Marke Scania in der Schweiz. Betankt wird der Lkw mit 100 Prozent Biogas von Energie Wasser Bern (EWB). Das Biogas stammt aus den Faultürmen der arabern, die seit 30 Jahren die grösste Kundin der Salzmann Transporte AG ist. Im Jahr 2023 kommt die zweite gasbetriebene Zugmaschine zum Fuhrpark dazu.

In einigen Wochen startet das Leuchtturmprojekt DemoUpCARMA unter der Leitung der ETH Zürich mit Finanzierung und Unterstützung durch das Bundesamt für Energie und das Bundesamt für Umwelt. Die Salzmann AG Transporte stellt dabei die Strassentransporte des CO2 ab der arabern bis zum Umschlagsterminal Weil am Rhein sicher. Von dort aus werden die Tankcontainer mit der Bahn spediert und in Rotterdam aufs Schiff geladen. Das CO2 wird in Island durch die Firma Carbfix ins Basaltgestein tief unter der Erdoberfläche gepumpt und versteinert dort.

Der Gemeinderat vergibt den Worber Wirtschaftspreis 2022 der Salzmann AG Transporte AG. Er hat in seinem Leitbild festgehalten, dass der Wirtschaftspreis an besonders innovative Unternehmen oder für heraus-ragende unternehmerische Leistungen verliehen werden soll. Die Salzmann Transporte AG setzt sich intensiv mit der Reduktion des CO2-Ausstosses auseinander. Sie erfüllt die Vorgaben des gemeinderätlichen Leitbildes vollumfänglich und ist somit eine würdige Trägerin des Worber Wirtschaftspreises 2022. Der Gemeinde-rat gratuliert der Salzmann Transporte AG für die innovative Geschäftstätigkeit und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute und erfolgreiche Geschäftsjahre.

Übergabe des Wirtschaftspreises