Inhalt

Richtpläne

Die Ortsplanungsrevision steht im Zeichen der Siedlungsentwicklung nach innen. Wichtige Anliegen sind zudem der Erhalt der vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft, die Energiewende und Verbesserungen im Verkehrsbereich. All dies ist in den Richtplänen vorgezeichnet. Die Richtpläne sind nur für die Behörden verbindlich.

Richtpläne Siedlung, Landschaft, Verkehr und Naherholung
(inklusive Massnahmenblätter)
Ziel der Richtpläne ist es mit den gegebenen Rahmenbedingungen eine effiziente Siedlungsstruktur mit belebten Ortschaften von städtebaulicher und architektonischer Qualität zu fördern. Die räumlichen Potentiale sollen aktiv mobilisiert werden und der Wirtschaft Entwicklungsoptionen an dazu geeigneten Orten angeboten werden. Zu Natur, Landschaft und Naherholung soll Sorge getragen werden und die landwirtschaftliche Nutzung erhalten bleiben. Die Richtpläne bilden die Grundlage für alle strategischen raumrelevanten Handlungen im Gemeindegebiet und zur Überarbeitung der baurechtlichen Grundordnung. Im Richtplan Siedlung sind die möglichen Siedlungsentwicklungsgebiete für Wohnen und Arbeiten festgelegt.

Richtplan Energie und Massnahmenbericht Energie
Mit dem Richtplan Energie werden Raumentwicklung und Energienutzung aufeinander abgestimmt, die Energienachfrage vermindert und die Energieeffizienz erhöht, die vorhandenen erneuerbaren Energieträger genutzt und gefördert und die Leitlinien der künftigen Energieplanung festgelegt. Die Massnahmen korrespondieren mit den sechs Handlungsfeldern des Energiestadt-Labels.

Massnahmenblätter Energie
Richtplan Energie
Massnahmenblätter Siedlung Landschaft Verkehr Naherholung
Richtplan Verkehr und Naherholung
Richtplan Landschaft
Richtplan Siedlung